• (888) 232-7313
  • Contact Us
  • Member Login
  • Get Listed Today
Posted by Casa Riviera on 12/25/2019

Unterwegs in Ligurien Ponente

Unterwegs in Ligurien Ponente

Unter dem Namen Ligurien Ponente versteht man auch die Riviera di Ponente und damit den Teil der italienischen Riviera, der zwischen Genua und der französischen Grenze verläuft. Kennzeichnend für Ligurien Ponente ist die klimatische Lage bzw. das Vorhandensein eines besonderen Mikroklimas. Konkret bedeutet dies, dass die gesamte Region dank der Seealpen vor kühlen Winden aus dem Norden geschützt ist und dadurch besonders milde Temperaturen bietet. Für eine Ferienwohnung eignet sich Ligurien Ponente nicht nur im Sommer, sondern auch während der in den deutschsprachigen Regionen kalten Jahreszeit. Der Name Ponente bedeutet übrigens nicht mehr und nicht weniger als “westlich” und ist von Ligurien Levante abzugrenzen.

Städte in Ligurien Ponente

Eine Tour durch Ligurien Ponente beginnt in der Metropole Genua. Die Stadt ist inklusive ihrer Vororte fast 845.000 Einwohner groß und verfügt natürlich auch über einen Flughafen. Exzellent sind zudem die Zugverbindungen und auch die Anbindung an die Autobahn kann als perfekt bezeichnet werden. In Genua genießt man Ligurien Ponente von seiner urbanen Seite und erfreut sich an vielen Bauten, die dem UNESCO-Welterbe zugehören. Vor allem die Palazzi aber auch das gigantische Aquarium und natürlich der Leuchtturm lohnen einen Besuch.

Ligurien Ponente westlich von Genua

Von Genua in Richtung Westen folgt die Provinz Savona mit dem gleichnamigen Hauptort, der einen der wichtigsten Häfen Italiens besitzt und jede Menge Fährverbindungen bietet. Für eine Ferienwohnung oder Immobilie eignet sich jedoch insbesondere die Region in Richtung französischer Grenze, die zunächst als Palmenriviera, dann als Blumenriviera bezeichnet wird. Vor allem Orte wie Imperia oder auch San Remo und Ventimiglia laden zum Verweilen ein und gehen nahtlos in die französische Cote d´Azur über. Für Touristen ist sowohl Imperia mit seinem alten Hafen aber auch dem sehr authentischen Leben rund um den Hafen als auch der Klassiker San Remo alias Sanremo interessant. In San Remo ist vor allem der Blumenhandel relevant und die Altstadt wird zu Recht als „malerisch“ bezeichnet.  Zuletzt gelangt man in Ligurien Ponente nach Ventimiglia und damit in die 24.000 Einwohner große Grenzstadt zu Frankreich.

Contact This Member

Join our Mailing List to Receive Marketing Tips